Schriftgröße:  normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

DUO-ABEND

23.10.2022 um 18:00 Uhr

Dieburger Schlosskonzert zu Gast in der Römerhalle
Veranstalter Konzertagentur Berg in Kooperation mit Kulturamt Stadt Dieburg


Kartenreservierungen möglich über: kultur@dieburg.de oder per Telefon 0171 – 6336455
Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich

Josef Rissin, Violine
Olga Rissin-Morenowa, Klavier

Ludwig v. Beethoven, Sonate op. 30 Nr. 2 c-moll für Klavier u. Violine
Eugène Yesаye, Sonate Nr. 3 „Ballade“ für Violine Solo
Ernest Chausson, Poeme op. 25
Henryk Weniawski, Fantasie brillante „Faust“ op. 20

Der Geiger JOSEF RISSIN stammt aus Riga und wird von namhaften Musikkritikern zur Weltelite gezählt. Joachim W. Hartnack charakterisiert. Josef Rissin in seinem Buch „Große Geiger unserer Zeit“ als einen Interpreten, „dessen Qualitäten ihn ohne Zweifel in die oberste Reihe der Spitzengeiger einordnen lassen“. Als Professor leitet Josef Rissin eine Violinklasse an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Zu seinen berühmtesten Schülern zählen junge Geiger von Weltruf wie Serge Khachatryan, Daniel Lozakovich, Prof. Maria-Elisabeth Lott, Prof. Koh Gabriel Kameda, Prof. Albrecht, Laurent Breuninger, Prof. Linus Roth u. v. a .
Die Pianistin OLGA RISSIN-MORENOVA, in Moskau geboren, studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium, wo sie ihr Konzertdiplom mit Auszeichnung erhielt. Aus dieser Studienzeit ging das heute namhafte Duo Josef Rissin und Olga Rissin-Morenova hervor. Olga Rissin-Morenova hat sich bleibende Verdienste erworben um die Entdeckung der im Westen unbekannten Avantgardistin Galina Ustvolskaja